Logistik seit 1926 - von Stettin über Hamburg in die Welt!

Am 1. Juli 1926 gründete Herr Landgraf in Stettin sein Speditionsunternehmen WALTHER LANDGRAF. Schnell erkannte er die Bedeutung des LKW für den Transport und betrieb die nächsten Jahre mit eigenen Lastzügen Güternah- und -fernverkehr sowie Möbeltransporte.

In aussichtsreicher Lage nahe des Güterbahnhofs wurde 1939 mit dem Bau eines Getreidelagerhauses auf eigenem Grundstück am Parnitzkanal begonnen. Erfolg versprach die günstige Bahn-Anbindung nach Berlin, der größten Industriestadt Europas. Kriegsbedingt konnte Landgraf dieses Bauvorhaben aber nicht mehr zu Ende führen. Nachdem er seinen Betrieb angesichts herannahender russischer Truppen im Jahre 1945 einstellen musste, nahm er die Speditionstätigkeit am 01. Januar 1946 an anderer Stelle wieder auf und verlagerte den Schwerpunkt der Tätigkeit in den Bereich der Seehafenspedition, nach Hamburg. 

Heute schafft ein internationales Agentennetz die Grundlage für die Wettbewerbsfähigkeit der WALTHER LANDGRAF GmbH. Wir agieren so vielseitig wie die Wünsche der Kunden. Nicht zuletzt festigen Zuverlässigkeit und ein vielseitiges Dienstleistungsangebot den guten Ruf der WALTHER LANDGRAF GmbH.

Von der Im- und Exportspedition bis zur Implementierung logistischer Ketten innoviert das Unternehmen laufend seine Prozesse, um auch morgen dem Fortschritt und seinen Kunden gerecht zu werden.

Historie